Erster Junger Bildungskongress in Berlin-Kreative Ideen für die Bildungspolitik von morgen

Jungen Leuten eine Stimme verleihen – das ist die Idee des ersten Jungen Bildungskongresses, der am 26. und 27. April 2014 in der Evangelischen Schule Berlin Zentrum stattfindet. Die vom lsfb unterstützte Veranstaltung soll Schüler_innen, Studierende, Politiker_innen, Wissenschaftler_innen sowie Praktiker_innen aus dem Bildungsbereich zusammenbringen, um auf Augenhöhe zu diskutieren. Damit hofft die Initiative „Was bildet ihr uns ein?“ zur Diskussion um mehr Bildungsgerechtigkeit beizutragen und der jungen Generation die Möglichkeit zu geben, Bildung mitzugestalten.

In sogenannten Zukunftswerkstätten sollen die „Bildungsbetroffenen“ – wie die Initiative Kinder, Schüler_innen, Auszubildende und Studierende nennt – als Expert_innen ihres Alltags über Probleme diskutieren und Vorschläge für ein besseres Bildungssystem erarbeiten. Unter anderem stehen Themen wie frühkindliche Bildung, außerschulische Bildung, Schule und Hochschule im Programm. Die Ergebnisse des Kongresses werden nach der Veranstaltung an die Politik herangetragen.

Der Lehrer des Jahres, Robert Rauh und Margret Rasfeld, Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum werden mit Schüler_innen diskutieren

Mit dabei sein werden unter anderem der Lehrer des Jahres, Robert Rauh, die Bundestagssprecherin für allgemeine Bildung, Rosemarie Heine (Die Linke) sowie die Mitglieder des Abgeordnetenhauses Martin Delius (Die Piraten) und Hildegard Bentele (CDU) und viele weitere Vertreter_innen aus Politik, Wissenschaft und Bildung.

Auf einer Podiumsdiskussion am Sonntag, den 26.04.2014 ab 16 Uhr wird abschließend diskutiert, wie die junge Generation an Bildungsentscheidungen beteiligt werden kann. Gäste sind hier u.a. Wolfgang Gründinger von der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, Margret Rasfeld von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, der Landesschülersprecher Janosch Jassim, Saskia Esken, MdB (SPD) und andere mehr. Anschließend wir die Möglichkeit zum Pressegespräch mit den Podiumsgästen und den Organisator_innen von „Was bildet ihr uns ein?“ gegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos, Kinderbetreuung und Verpflegung werden gestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://wasbildetihrunsein.de/bildungskongress-2014/

Freundliche Grüße Sofia Hankel

—————————————————————————————————

Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V.   (lsfb)
Sofia Hankel
Beisitzerin
Tel.                   030 236 07 503
Fax                   030 236 07 504
Email                sofia.hankel@lsfb.de
Homepage
         www.lsfb.de
facebook:          www.facebook.com/lsfb
lsfb-Adresse
      Im Mittelbusch 7, 14129 Berlin

Mitglied im Deutschen PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V. Bundesverband der Schulfördervereine e.V. (BSFV e.V.)