Gartenmauer beim Atrium – freiwillge Helfer gesucht per 21.03.2015

Liebe Eltern, liebe Schüler
schon an diesem Samstag (21.03.2015) werden wir mit Hilfe der Fa. Mittendorf die Gartenmauer beim Atrium in Angriff nehmen.
Das Fundament stellt die Firma schon vorweg. Wir haben den Chef persönlich zur Anleitung beim Mauern gewinnen können, ebenso Herrn Wohlfarth. So eine Möglichkeit werden unsere Schüler bestimmt nicht oft bekommen.
Die Rückmeldungen seitens der Schüler fällt leider „mager“ aus. Wir bitten daher zu prüfen, ob nicht doch noch einige Schüler oder Eltern dabei sein könnten. 2 Stunden pro Person wären schon sehr hilfreich. Anmeldung bitte direkt unter 030-366 28 88.
Mit freundlichen Grüßen und in Hoffnung auf Zusagen,
Ihr Planungsteam

Wohlfühltag für Berliner Obdachlose und Stadtarme bei den Maltesern – Die KSL hilft mit

Malteser_KSL_Hilft

Liebe Eltern, sehr geehrte Freunde und Förderer der Liebfrauenschule,

die Malteser in Berlin veranstalten am Samstag, 28.März 2015 einen Wohlfühltag für Obdachlose und Stadtarme. Nähere Informationen dazu finden Sie hier im Anhang (als PDF).

Die KSL unterstützt dieses Projekt durch Sammeln von Sachspenden, aber auch durch Sammeln von Spenden (Geld), für das die Schülerinnen und Schüler der 8a dann gezielt Dinge einkaufen, die für viele Menschen in unserer Stadt nicht selbstverständlich sind. Diese werden dann in Geschenk-Beuteln am Ende der Veranstaltung den Gästen des Wohlfühltages übergeben. Auch hierzu finden Sie nähere Informationen im Anhang.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt, das auch von Frau Wehr ausdrücklich befürwortet wird und durch das die Kinder auch lernen können, dass Teilen Freude macht und dass die Not direkt vor unserer Haustür oft größer ist, als wir uns das vorstellen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an mich (hbmaes@t-online.de) wenden.
Mit sehr herzlichen Grüßen,

Bettina Maes



Wohlfühltag für Berliner Obdachlose und Stadtarme bei den Maltesern am Samstag, 28. März

Die KSL hilft mit!!!

Wir sammeln Sachspenden:

 

gut erhaltene (warme) Kleidung für Damen, Herren und Kinder

Babysachen (gut erhalten, sauber)

Spielzeug (bitte nur vollständig)

Schlafsäcke

Isomatten

Handtücher

Bettwäsche (bitte nur original verpackt)

Haushaltswaren (Töpfe, Pfannen, …..)

Bücher (auch Kinderbücher)

 

Für die Geschenke am Ende der Veranstaltung:

neue Hygieneartikel (Seife, Shampoos, Einweg-Rasiere, Zahnputzzeug, Rasierzeug, Creme, Deo

warme Socken (neu)

Süßigkeiten (Kekse, Haribo, Osterpräsente, Schokohasen, Kaugummi, …..)

Geldspenden (Spendenbüchse z. B. im Sekretariat bei Frau Ollnow)

Die Sachspenden können am Donnerstag, 12.3., Freitag, 13.3., Donnerstag 19.3. und Freitag, 20.3. jeweils in der ersten großen Pause im Foyer abgegeben werden.

(Für Infos, Anregungen oder Fragen: Frau Maes)


 Nähere Informationen dazu finden Sie hier im Anhang (als PDF)

PDF des Malteser e.V.: Wohlfuehltag_Das Projekt_Berliner Wohlfühltag_Malteser

 

Einladung zur 45. Ordentlichen Mitgliederversammlung März 2015

Sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins „Freunde der Liebfrauenschule e.V.“ ,

unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet statt

am Montag, den 23. März 2015, 20.00 Uhr
in der Villa der Katholischen Schule Liebfrauenschule

Über rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen. Es wäre schön, wenn aus jeder Klasse ein Vertreter anwesend wäre. Anträge müssen schriftlich bis spätestens eine Woche vor der Sitzung beim Vorstand eingegangen sein. Gerne nehmen wir auch nach der Sitzung Ihre Anregungen entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Johannes von Bassenheim

Tagesordnung:

Top 1 Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit, Annahme der vorgeschlagenen Tagesordnung, Verabschiedung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2014

Top 2 Bericht des Vorsitzenden

Top 3 Bericht der Kassenwartin mit Jahresabschluss 2014

Top 4 Bericht des Kassenprüfers

Top 5 Aussprache zu Top 2 bis 4

Top 6 Entlastung des Vorstandes

Top 7 Vorhaben und Ausgabenplanung für 2015

Top 8 Termine

 

 

Aufruf zur Schulhof-Aktion 2015

schulhofaktion_2015

 

 Aufruf zur Schulhof-Aktion 2015

Beet-Einfassungen beim Atrium

Samstag, 21. März und 18. April, 10.00 -14.00 Uhr

Einfahrt über den Hof: Hölderlinstraße / Ecke Soorstraße

 

Sehr geehrte Freunde, Förderer und Unterstützer der Liebfrauenschule,
Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

wir möchten die Schulhof-Aktion 2015 durchführen und würden uns freuen, wenn Sie uns tatkräftig dabei unterstützen würden. Immer wieder bemühen sich Schüler und Lehrer, die Beete des Atriums zu bepflanzen. Leider ist der Erfolg nur von kurzer Dauer, denn die Pflanzen erhalten auf dem abschüssigen Boden zu wenig Wasser. Außerdem werden Pflanzen oft achtlos niedergetreten.

Durch bauliche Maßnahmen und unter Einbeziehung von Schülern und Eltern wollen wir Veränderungen vornehmen: Eine geschwungene Außenmauer von 28m Länge und 40 cm Höhe wird die Beete umranden. Das Fundament soll von einer Fa. mit Stampfbeton gegossen werden. 2 Treppen sind geplant, als Abgang zu den Beeten.

Unter der Leitung eines Maurermeisters und Herrn Wohlfarth soll die 40cm hohe Außenmauer gesetzt werden. Steine befinden sich auf dem Gelände. Zusätzlich brauchen wir für ca. 15 m Länge großes Kopfsteinpflaster.

Vorher müssen einige Pflanzen umgesetzt werden.

Es gibt leichte und schwere Arbeiten. Dafür brauchen wir viele Helfer. Vielleicht können wir zum Abschluss gegen 14.00 Uhr gemeinsam Grillen?

Es wäre hilfreich, wenn eigenes Werkzeuge -soweit vorhanden- mitgebracht würde, vor allem Arbeitshandschuhe und Eimer. Außerdem benötigen wir:

Zum Transport vieler Steine:
Sackkarren, Schubkarren, Brechstangen/Holzstangen. Zum Betonmischen: Tuppen, Beton-Spaten, Beton-Eimer, Wasser-Eimer.

Zum Mauern:
Maurerkellen, Wasserwaagen, Hammer mit Unterlegholz.

Zum Versetzen einiger Pflanzen:
Spaten, Grabespaten, Schubkarren

Wer kann uns großes Kopfsteinpflaster besorgen, für 15m Länge? Bitte absprechen!

Bis zum 27. Febr. nehmen wir weitere Vorschläge gerne entgegen (Elternsprechtag).

Um einen Überblick an Material und Personen zu bekommen, bitten wir um Rückmeldungen an: Beate.Spiekermann@web.de  oder mobil@arwoges.com Armin Wohlfahrt

Das Planungsteam vom Förderverein

Auszug Protokoll der Vorstandssitzung am 26. Januar 2015 der Freunde der Liebfrauenschule e.V.

Am 26. Januar 2015 tagte von 18:30-20:45 h der Vorstand des Vereins. Hier ein Auszug von den dort besprochenen Themen:

Finanzen

Es wurden genehmigt:

  • für die Schach-AG mit Hr. Lach: 4 Schachspiele und 2 Wettkampf-Uhren.
  • für das Berufsorientierungsprogramm mit Fr. Lampe/Hr. Kirschner am 17.2. Eltern und Ehemalige erzählen aus ihrem Berufsleben, auch Beratung der ARGE. Als kleinen Dank an ca. 20 Eltern/Ehemalige einen KSL-Kuli mit Schokolade verschenken.
  • TRO-Anzahlung, Klasse 7d, Fr. Böhmert. Wird evt. vom EBO erstattet.
  • Geldzuwendung für ¾ Cello zum Verbleib in der Schule. Orchestergruppe, Hr. Nellessen.
  • Euro Zuschüsse zum Verschönern der Klasse 9a, Hr. Büdenbender, zum Verschönern der Klasse 7b, Hr. Dirk Breuer sowie für Gardinen in B1-Qualität. Herr Baumeister erfragt beim Bezirk einen Zuschuss.
  • Kauf neuer Schulkleidung für neue blaue T-Shirts und für Nachbestellungen.
  • Die Unterbringung ausländischer Lehrer beim Schüler-Länderaustausch 2014 wurde von einer Familie gesponsert.
  • Herr Stauch weist auf die Notwendigkeit neuer Rechner im Computerkabinett hin. Er schlägt die Anschaffung von Transformern (Laptop mit Tablet) vor.
  • Frau Spiekermann hat den Jahresabschluss 2014 fertig. Herr Buch hat die Kasse geprüft.
  • Die Finanzplanung 2015 für die nächste Mitgliederversammlung am 23.3.2015 liegt vor.

Projekte:

  • Der 3. Apfeltag unter dem Motto „Apfel-Vielfalt“ war ein großer Erfolg
  • 2. Sammel-Aktion mit Hr. Kolbe, dem Leistungskurs Religion und Kaisers erbrachte 1.390 € + 547 € für die Hungerhilfe im Südsudan. (Mit Privatspenden an die Comboni-Missionare ca. 2.300 €).
  • Schulkleidung: Neu: Blaue T-Shirts sind bestellt, etwas dicker mit 180g/m2 , Verkauf am 27.2.
  • 4. Hof-Aktion am Sa, 21.3. und Sa. 18.4.2015: Beeteinfassungen beim Atrium anlegen 10.00-14.00 Uhr mit Eltern/Schülern und 2-4 Maurern. Beim Gartenbauamt Kopfsteinpflaster erfragen. Planungsgruppe bilden mit Fr. Spiekermann, Fr. Wehr, Hr. Wohlfarth, u.w. Zuschuss beim Bezirk erfragen.

Ball:

  • Ball-Abrechnung ergab einen Verlust. Die Tombola des Balls fängt den Verlust größtenteils auf.
  • GEMA-Gebühr war stark erhöht. Erhöhung des Eintritts um 5 €/Person. Sponsor für GEMA suchen?
  • Nächster Ball am 14. Nov. 2015. Die Verträge sind unterzeichnet mit dem Palais und der Band.

Verein / Sonstiges:

  • Collmex: 184 Spenden über Lastschriften werden in den nächsten Tagen bestätigt.
  • Pax-Bank-Konto kann nicht bedient werden. Genehmigung fehlt. Dies muss noch mit Hr. Bachmann (Pax-Bank) und den Vorsitzenden geklärt werden.
  • Satzungsänderung nicht in 2015. Wenn überhaupt, dann in 2016.
  • Die Ehrenamtskarte an Hr. Piro kann zum Sommerkonzert oder Theater überreicht werden. Juni 2015
  • Die Schülerfächer möchte Fr. Spiekermann auch weiterhin betreiben und keiner Firma überlassen. Wenn nötig, kann Fr. Spiekermann neben dem Hausmeister auch die Fa. Opitz zu Reparaturen hinzuziehen.

Termine 2015:

  • 4. Hof-Aktion am Sa 21.3. und Sa 18.4. 10.00-14.00 Uhr für Beet-Einfassungen beim Atrium. Fr 30.1. 1.Treffen der Planungsgruppe um 11.00 Uhr beim Sekretariat.
  • 27.2. Verkauf der Schulkleidung zum Elternsprechtag um 11.00-14.00 und 16.00-18.00 Uhr /
  • 19.6. zum Sommerkonzert / 31.8. zur Einschulung / evt. Okto? zum Vorstellen der Schule.
  • Nächste Vorstandssitzung am Mo 23.3. um 18.45 Uhr.
  • MV (Mitgliederversammlung) am Mo 23.3. um 20.00 Uhr.
  • Schulball 14.11.2015 im Palais am Funkturm.

11. Februar 2015 – Jochem Krüger (Schriftführer)

schonmal vormerken SCHULBALL 2015

Termin 14.11.2015 Schulball

Unterstützung für die Hofaktion

Es werden Eltern gesucht, die Interesse, Fähigkeiten und die Möglichkeit haben an der Planungskommission zur Verschönerung des Schulhofes teilzunehmen.

Interessenten bitte bei Beate Spiekermann melden.

Erstes Treffen ist am 30.1.2015 um 11:00 Uhr vor dem Sekretariat.

Die Hofaktion soll am 21.3. und 18.4.2015 stattfinden

Alle Jahre wieder … (von Simone Alexandra Friedrich)

Draußen, vom Weihnachtsmarkt komm ich her.
Ich muss schon sagen – es weihnachtet sehr!

Denn – überall zwischen den Budenritzen
sah ich eilige Bürger flitzen.
Mit Tüten und Päckchen dick beladen,
im gierigen “RUN” auf die Standauflagen.

Da wurde gewühlt, gefeilscht und gehandelt.
Dann weiter gestöbert, geschaut und gerannt –
Das Handy beständig am Ohr, in der Hand.

Schon zogen sie weiter – ein tosender Sturm,
quer durch die Stadt – von hinten bis vorn.
Ein Drängeln, ein Schubsen, ein Drücken und Schieben,
um bloß noch ein weiteres Schnäppchen zu kriegen.

Und aus allen Boxen dröhnte mit Macht
das Lied von der stillen, heiligen Nacht.
Auf das die Kassen noch süßer klingeln –
als all die Glöcklein, die weihnachtlich bimmeln.

Doch ist das wirklich der Weihnacht Sinn?
Konsumterror pur von Anbeginn?
Ja, liebe Leute, es scheint so zu sein ….
Und wem das nicht passt, der bleibt besser daheim.

Verkriecht sich im Zimmer und schreibt ein Gedicht –
Auf das sich was ändert – doch`s ändert sich nicht!

Wir wünschen allen einen hoffentlich ruhigen und besinnlichen vierten Advent.

Endspurt für Weihachtseinkäufe

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer der Liebfrauenschule,

Millionen Menschen kaufen Ihre Weihnachtsgeschenke ohne jeden Stress online von zuhause aus. Mit Ihrem Online-Einkauf können Sie uns unterstützen, ohne dass Ihr Einkauf teurer wird!

Das geht ganz einfach: Auf Bildungsspender.de finden Sie über 1.600 namhafte und bekannte Online-Shops von Amazon bis Zalando. Starten Sie einfach Ihre Weihnachtseinkäufe hier: www.bildungsspender.de/ksliebfrauen/shopsearch bei Ihrem Lieblingsshop.

Für die Vermittlung des Einkaufs zahlt der jeweilige Shop eine Vergütung, die uns zu 90% zugute kommt. Sie bezahlen nur den normalen Bestellpreis, der Ihnen auch beim direkten Aufsuchen des Shops in Rechnung gestellt wird.

Hier einige Shop-Beispiele:
Einkaufen und kostenlos helfen bei Jako-oEinkaufen und kostenlos helfen bei mytoysEinkaufen und kostenlos helfen bei CyberportEinkaufen und kostenlos helfen bei OTTOEinkaufen und kostenlos helfen bei ebayEinkaufen und kostenlos helfen bei VikingBuchen und kostenlos helfen bei HRSBuchen und kostenlos helfen bei Expedia

Eine Registrierung auf Bildungsspender.de ist nicht erforderlich. Sie bleiben völlig anonym! Der Shop bezahlt Ihre Spende.

Bildungsspender.de ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und arbeitet ohne jede Gewinnerzielungsabsicht. Über 2,9 Millionen Euro wurden über die Plattform bereits innerhalb der letzten fünfeinhalb Jahre gesammelt.

Möchten Sie mehr über Bildungsspender.de erfahren, nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und schauen das Erklärvideo an.
Zum Erklärvideo: So funktioniert Bildungsspender

Weitere schriftliche Informationen finden Sie hier:
www.bildungsspender.de/ksliebfrauen/sofunktioniertes

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Herzlichst Ihr Förderverein
Freunde der Liebfrauenschule e.V.

Schulball 2014  – es war wieder toll

Schon wie im vergangenen Jahr,  war auch 2014 am 15. November der Schulball der katholischen Schule Liebfrauen  im wunderschönen Ambiente des Berliner Palais am Funkturm eine großartige Veranstaltung.image

„Es ist schon gewaltig, was diese Schule veranstaltet…!“ zeigten sich einige der Eltern ehrlich beeindruckt, während sie beim Ball der KSL ihren toll gestylten Kindern zuschauten. Konnten doch nun alle Besucher Ihre neu erworbenen bzw. kurzfrististig im Tanzkurs des Fördervereins aufgefrischten Tanzschritte auf das Holzparkett des Funkturm Palais legen.

Ab 19.00 h trafen die Gäste im festlich geschmückten Ambiente des Funkturm Palais ein, wo sie um 20:00 Uhr durch eine kurze Ansprache der Schuldirektorin Frau Cornelia Wehr begrüßt wurden. Gleichzeitig wurde das Buffet, an dem sich die zahlreichen Ballgäste für die bevorstehenden Tanzeinlagen stärken konnten, durch den Fördervereinsvorsitzen Herrn von Bassenheim eröffnet.

Spätestens ab 21.15 Uhr hatte dann die Tanz und Showband „Andreas von Haselberg“ den Saal fest im Griff. Ihre Musikeinlagen trafen den Geschmack aller Anwesenden, egal ob Schüler, Eltern, Lehrerkollegium oder Ehemalige, sodass sich die Tanzfläche stets dicht füllte.

Zwischendrin, in den Tanzpausen gab es, und dies war in der 2014er Ballsession eine Prämiere,

Einlagen von Schülern
– im Kunstradfahren und
– Cheerleading Dance.

Das dieser Abend wieder ein Erfolg werden konnte, ist jedoch nicht nur der fantastischen Live Band, einem guten Büffet, dem zuvorkommenden Servicepersonal des Palais und den zuvor erwähnten aufführenden Schülern zu verdanken.

Der Verein bedankt sich bei allen Besuchern des Balles der 2014 Session!

Nur durch Sie ist es möglich diese Veranstaltung durchzuführen. Danke nochmals an alle Besucher, dass Sie dabei waren und zum Gelingen dieser einzigartigen berliner Schulballtraditionsveranstaltung  der katholischen Schule Liebfrauen und des Fördervereins beigetragen haben.

Zum Schluß bedanken sich die Freunde der KSL auf diesem Wege nochmals herzlichst bei allen Vorbereitern, Unterstützern und Sponsoren für diesen gelungenen Ballabend 2014.