Schulball 2014  – es war wieder toll

Schon wie im vergangenen Jahr,  war auch 2014 am 15. November der Schulball der katholischen Schule Liebfrauen  im wunderschönen Ambiente des Berliner Palais am Funkturm eine großartige Veranstaltung.image

„Es ist schon gewaltig, was diese Schule veranstaltet…!“ zeigten sich einige der Eltern ehrlich beeindruckt, während sie beim Ball der KSL ihren toll gestylten Kindern zuschauten. Konnten doch nun alle Besucher Ihre neu erworbenen bzw. kurzfrististig im Tanzkurs des Fördervereins aufgefrischten Tanzschritte auf das Holzparkett des Funkturm Palais legen.

Ab 19.00 h trafen die Gäste im festlich geschmückten Ambiente des Funkturm Palais ein, wo sie um 20:00 Uhr durch eine kurze Ansprache der Schuldirektorin Frau Cornelia Wehr begrüßt wurden. Gleichzeitig wurde das Buffet, an dem sich die zahlreichen Ballgäste für die bevorstehenden Tanzeinlagen stärken konnten, durch den Fördervereinsvorsitzen Herrn von Bassenheim eröffnet.

Spätestens ab 21.15 Uhr hatte dann die Tanz und Showband „Andreas von Haselberg“ den Saal fest im Griff. Ihre Musikeinlagen trafen den Geschmack aller Anwesenden, egal ob Schüler, Eltern, Lehrerkollegium oder Ehemalige, sodass sich die Tanzfläche stets dicht füllte.

Zwischendrin, in den Tanzpausen gab es, und dies war in der 2014er Ballsession eine Prämiere,

Einlagen von Schülern
– im Kunstradfahren und
– Cheerleading Dance.

Das dieser Abend wieder ein Erfolg werden konnte, ist jedoch nicht nur der fantastischen Live Band, einem guten Büffet, dem zuvorkommenden Servicepersonal des Palais und den zuvor erwähnten aufführenden Schülern zu verdanken.

Der Verein bedankt sich bei allen Besuchern des Balles der 2014 Session!

Nur durch Sie ist es möglich diese Veranstaltung durchzuführen. Danke nochmals an alle Besucher, dass Sie dabei waren und zum Gelingen dieser einzigartigen berliner Schulballtraditionsveranstaltung  der katholischen Schule Liebfrauen und des Fördervereins beigetragen haben.

Zum Schluß bedanken sich die Freunde der KSL auf diesem Wege nochmals herzlichst bei allen Vorbereitern, Unterstützern und Sponsoren für diesen gelungenen Ballabend 2014.